Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweiz «O Romeo! O Julia!»: Marco Fritsche schnuppert Musical-Luft

Shakespeares «Romeo und Julia» ist die bekannteste Tragödie der Welt. Moderator Marco Fritsche spielt jetzt in der Schweizer Fassung eine besondere Rolle.

Marco Fritsche in einem blauen Anzug
Legende: Marco Fritsche Demnächst steht er als Erzähler bei den Thuner Seespielen auf der Bühne. tilllate.com

Der Appenzeller betritt ab Sommer Neuland. Genauer gesagt die Musical-Bühne – als Erzähler im Stück «Romeo und Julia» auf der Thuner Seebühne. Eine Premiere für den 39-Jährigen. Seine Moderationserfahrungen sind eine gute Vorbereitung darauf: «Das Stück wird auf Hochdeutsch gespielt, aber ich darf durchaus meine Sprachfarbe einbringen», verrät er «Glanz & Gloria» im Interview.

Bei uns würde sich keiner das Leben nehmen, bei aller Opferbereitschaft für den anderen
Autor: Marco FritscheModerator

Die erste Bekanntschaft mit dem berühmten Liebespaar macht er bereits mit 14 Jahren. «Zeffirellis Romeo und Julia habe ich damals auf unserem Videorekorder gesehen. Ich war zutiefst betroffen von dieser unglücklichen Liebesgeschichte.»

Im echten Leben meint es Amor gut mit Marco Fritsche. Am Silvesterabend 2013 gab er seinem Partner Martin Arnold das Jawort: «Ausser der tiefen Liebe gibt es keine Parallelen zwischen Romeo und Julia und meiner Ehe. Bei mir handelt es sich um eine reife Beziehung. Darum würde sich bei uns zu Hause auch keiner das Leben nehmen, bei aller Opferbereitschaft für den anderen.»