Ritterschlag: Schweizer Bloggerin schafft es auf «Forbes»-Liste

Von der Miss-Kandidatin zur Blog-Ikone: Für die Genferin Kristina Bazan (21) könnte es karrieretechnisch momentan nicht besser laufen.

IT IS OFFICIAL!!! Kicking off 2016 by being named 2nd most influential on @forbes 30 under 30 in art & style. Feeling...

Posted by Kristina Bazan on Montag, 4. Januar 2016

«Ich fühle mich unglaublich geehrt und kann es einfach nicht glauben», freut sich Kristina Bazan auf Facebook. Kein Wunder, schliesslich passiert es nicht alle Tage, dass man vom berühmten US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» zur weltweit zweit einflussreichsten Person unter 30 Jahren im Bereich «Kunst und Stil» gewählt wird.

Der Aufstieg der schönen Genferin begann schon vor vier Jahren. 2011 nahm sie als 17-Jährige an der Miss-Schweiz-Wahl teil. Gewonnen hat sie zwar nicht, aber sich seitdem einen Namen als Mode-Bloggerin auf der ganzen Welt gemacht. Inzwischen hat Kristina Bazan das Cover der «Vogue» geziert, ist das Werbegesicht von Dior und darf sich L'Oréal-Markenbotschafterin nennen. Von dieser jungen Dame werden wir in Zukunft wohl noch so einiges hören.

Video «Kristina Bazan: Von der Miss-Kandidatin zur Mode-Bloggerin» abspielen

Kristina Bazan: Von der Miss-Kandidatin zur Mode-Bloggerin

3:21 min, aus Glanz & Gloria vom 10.1.2014