Röbi Koller: Meine Frau kauft mir Hautcremes

Moderator Röbi Koller glaubt nicht sehr an die Wirkung der Hautcremes, die ihm seine Frau kauft. «Lapsus»-Komiker Peter Winkler lässt sich keine Produkte kaufen, er stibitzt sie kurzerhand von seiner Frau.

Video «Röbi Koller im Beauty-Interview» abspielen

Röbi Koller und Peter Winkler im Beauty-Interview

1:01 min, vom 15.11.2013

Regula Esposito (ehem. «Acapickels») feierte am Donnerstag mit «Hellness» im Zürcher Hechtplatz-Theater Premiere. Thema des Programms: Fitness- und Schönheitswahn. «glanz & gloria» fühlte den männlichen Gästen auf den Zahn und wollte wissen, ob sie dem Schönheitswahn verfallen sind.

«  Schönheitsoperationen bringen überhaupt nichts. Man kann die Natur nicht austricksen.  »

Röbi Koller
Moderator

Röbi Koller zeigt sich als radikaler Schönheitschirurgie-Gegner. Für die Hautcremes, die ihm seine Frau jeweils kauft, zeigt er mehr Verständnis. Und das, obwohl er glaubt: «Sie nützen nicht so viel, wie sie kosten.»

Gar nichts kosten die Produkte Peter Winkler des Duos «Lapsus». Er verwendet zwar Gesichtscremes, kaufen mag er sie dann aber nicht: «Meine Frau kauft jeweils schöne Sachen und ich benutze sie einfach mit.»

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • «Hellness»: Promis kämpfen mit ihrem Körper

    Aus glanz und gloria vom 15.11.2013

    In ihrem neuen Stück «Hellness» nimmt Regula Esposito (ehem. «Acapickels») den Fitness- und Schönheitswahn aufs Korn. Doch wie weit gehen eigentlich die Promis, wenn es ums Äussere geht? Unter den Premierengästen fanden wir tatsächlich einige bekannte Männer, die sich auch mal bei den Schönheitsprodukten ihrer Gattinnen bedienen...