Zum Inhalt springen

Schweiz Sieben Spritzen gegen die Schmerzen: Charles Nguela ist arm dran

Riesen Schock am Mittwochmorgen für Charles Nguela. Nach dem Aufstehen kann er seinen rechten Arm nicht mehr bewegen. Die Ursache ist völlig unklar.

Komiker Charles Nguela trägt seinen Arm in einer Schlinge
Legende: Charles Nguela Sieben Spritzen in den Arm – und trotzdem sind die Schmerzen nicht weg. ZVG
Legende: Video Silvester mit Tücken: Komiker Charles Nguelas Bleigiess-Unfall abspielen. Laufzeit 3:06 Minuten.
Aus Glanz & Gloria vom 02.01.2015.

«Gestern hab ich noch trainiert - schwimmen und Krafttraining. Das ging ganz normal. Danach hatte ich keine Schmerzen» so der Komiker gegenüber «Glanz & Gloria». Am Mittwochmorgen dann der Schock: Nguelas Arm ist blau angelaufen und lässt sich nicht mehr strecken. Wie es zur mysteriösen Verletzung kam, kann sich der Komiker nicht erklären. Ist das Training schuld oder ist der 26-Jährige Nachtwandler? «Ich habe die Wohnung abgesucht, ob ich in der Nacht in was hinein gelaufen bin. Es gibt keine Spuren», scherzt er.

Auch auf der Notfallstation rätseln die Ärzte über die Ursache. Eine Diagnose ist schwierig – der Arm sei noch zu stark geschwollen. Möglicherweise sei der Muskel überdehnt oder angezerrt. Zur Schmerzlinderung gibt es sieben Spritzen. Eine exakte Diagnose soll Anfang nächster Woche möglich sein. Charles Nguela hofft auf eine schnelle Genesung, denn am Mittwoch fliegt er nach New York.