«Tagesschau»: Wasiliki Goutziomitros vertritt Andrea Vetsch

Wasiliki Goutziomitros verstärkt ab dem 5. Juli 2013 das Moderationsteam der «Tagesschau». Sie vertritt bis Ende Jahr Andrea Vetsch, die sich in den Mutterschaftsurlaub verabschiedet.

Wasiliki Goutziomitros Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Neues Gesicht Wasiliki Goutziomitros tritt vorübergehend in die Fussstapfen von «Tagesschau»-Sprecherin Andrea Vetsch. SRF/Oscar Alessio

Am kommenden Freitag wird Wasiliki Goutziomitros zum ersten Mal die «Tagesschau»-Ausgaben um 12.45 Uhr und um 18.00 Uhr auf SRF 1 moderieren – später wird sie auch bei der «Tagesschau Nacht» zum Einsatz kommen.

«Nach vielen verschiedenen Stationen in meiner bisherigen Laufbahn als Journalistin freue ich mich ausserordentlich auf die Herausforderungen bei der 'Königsdisziplin' Tagesschau», so die 35-Jährige.

Wasiliki Goutziomitros wurde als Tochter griechischer Eltern 1977 in Zürich geboren. Seit Mai 2006 arbeitet sie als Redaktorin und Moderatorin für das 3sat-Magazin SCHWEIZWEIT. Daneben moderierte sie die Reisesendung «SF unterwegs». In den letzten Jahren war sie hauptsächlich als Redaktorin für den «Kulturplatz» tätig. Im vergangenen Jahr berichtete Goutziomitros zudem für die «Rundschau» und als Sonderkorrespondentin für die «Tagesschau» aus Griechenland.

Andrea Vetsch wird nach ihrem Mutterschaftsurlaub Anfang 2014 zur «Tagesschau» zurückkehren.