Zum Inhalt springen

Header

Zwei Porträt-Bilder von Ursula Andress nebeneinander gestellt. Links mit offenen Haaren in schwarz-weiss. Rechts mit offenen Haaren in Farbe.
Legende: Ursula Andress damals und heute In den frühen 1960er-Jahre schaffte die Ostermundigerin den internationalen Durchbruch. Keystone
Inhalt

VIP-Archiv Ursula Andress: Vom Sex-Symbol zu Ursi National

Sie ist die grösste Filmlegende der Schweiz: Ursula Andress verkehrte privat und beruflich mit Stars wie Sean Connery, Alain Delon oder James Dean. Und seit ihrer ersten grossen Rolle als Bond-Girl gilt sie weltweit als Sex-Symbol.

Das «VIP Archiv»

  • Video
    1962: Ursula Andress' Durchbruch als Bond-Girl
    Aus Glanz & Gloria-Clip vom 02.04.2014.
    abspielen

    1962: Ursula Andress' Durchbruch

    Sie war das erst Bond-Girl überhaupt: Im James-Bond-FIlm «Dr. No» spielt sie die weibliche Hauptrolle der Muscheltaucherin Honey Ryder. Die Szene, in der sie im Bikini aus dem Wasser steigt, ist legendär. (Filmausschnitt Kauf-DVD «James Bond – 007 jagt Dr. No»)

  • Video
    1966: Der Filmsstar zu Besuch in der Schweiz
    Aus SRF WISSEN vom 29.10.1966.
    abspielen

    1966: Der Filmstar zu Besuch in der Schweiz

    Ursula Andress lebt in den 60er-Jahren in den USA und hat den internationalen Durchbruch als Schauspielerin geschafft. Für kurze Zeit kehrt sie in die Schweiz zurück – für die Schweizer Presse ein Grossereignis. («Rendez-vous» vom 29. Oktober 1966)

  • Video
    1988: Dreharbeiten zum Film «Klassenzimmer»
    Aus Glanz & Gloria-Clip vom 02.04.2014.
    abspielen

    1988: Dreharbeiten zum Film «Klassezämekunft»

    Im Laufe ihrer Karriere ist Ursula Andress in unzähligen internationalen Filmproduktionen zu sehen. Sogar einen «Golden Globe Award» kann die Bernerin verzeichnen. Aber auch in Schweizer Filmen wirkt sie mit, wie etwa Ende der 80er-Jahre in «Klassezämekunft» an der Seite von Anne-Marie Blanc. («Sonntagsmagazin» vom 15. Mai 1988)

  • Video
    1996: Die Film-Ikone wird 60
    Aus Glanz & Gloria-Clip vom 02.04.2014.
    abspielen

    1996: Die Film-Ikone wird 60

    Auch Superstars werden älter: Am 60. Geburtstag von «Ursi National» ist das Schweizer Fernsehen mit dabei. («Spotlights» vom 24. März 1996)

  • Video
    2007: Ehrenempfang für 70-jährige Andress
    Aus Tagesschau vom 18.05.2006.
    abspielen

    2006: Ehrenempfang für 70-jährige Andress

    Der 70. Geburtstag wird für Ursula Andress quasi zum Staatsempfang. Ihr zu Ehren wird ihr im neueröffneten Schweizer Konsulat in Edinburgh ein grosser Empfang beschert.

  • Video
    2012: Ursula Andress gibt eines ihrer seltenen Interviews
    Aus Glanz & Gloria vom 04.11.2012.
    abspielen

    2012: Ursula Andress gibt eines ihrer seltenen Interviews

    Sean Connery, Alain Delon, James Dean, Elvis Presley oder Jean Paul Belmondo – egal ob beruflich oder privat – Ursula Andress hatte sie alle an ihrer Seite. Im exklusiven Interview mit «glanz & gloria» gewährt der Berner Hollywood-Star Einblick in ihr bewegtes Leben.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen