Xenia Tchoumitcheva schummelt mit ihrem Alter

Xenia Tchoumitcheva ist schön, erfolgreich – und jung. Doch offenbar nicht jung genug: Das Model macht sich seit Neustem zwei Jahre jünger, als sie eigentlich ist.

Video «Xenia Tchoumitcheva und ihr Alter» abspielen

Xenia Tchoumitcheva und ihr Alter

2:16 min, aus Glanz & Gloria vom 6.12.2010

Bis vor Kurzem war überall zu lesen, dass die Vize-Miss-Schweiz 2006 am 5. August 1987 geboren wurde – und damit heute 23 Jahre alt ist. Auf ihrer Hompage steht jedoch plötzlich etwas anderes: Ihr Geburtstag sei der 5. August 1989. Xenia Tchoumitcheva wurde über Nacht zwei Jahre jünger.

Damit konfrontiert, erklärte Xenia am Sonntag, sie könne sich nur vage vorstellen, was passiert sei, müsse aber mit den Verantwortlichen ihrer Homepage sprechen, bevor sie etwas Genaues dazu sagen könne. Ein simpler Fehler? Tatsache ist: Xenia Tchoumitcheva hätte im Jahr 2006 mit ihrem neuen Alter laut den Regeln der «Miss Schweiz»-Organisation nicht an der Miss-Wahl teilnehmen dürfen, wie Karina Berger gegenüber glanz & gloria bestätigt: «Xenia hat sich damals mit ihrer Identitätskarte ausgewiesen.»

Xenia Tchoumitcheva: Attraktiver durch Verjüngung?

Am Montag erneut auf die Unstimmigkeit angesprochen, knickt Xenia ein. Es handle sich bei ihrem «neuen» Alter auf ihrer Homepage nicht um einen Fehler, sondern ihr Produktionsteam hätte sie durch die kleine Lüge für internationale Aufträge attraktiver machen wollen. Ist das etwa üblich in der Modelbranche? Nein, sagt Karina Berger. «23 ist noch sehr jung, auch im Modelbusiness. In der Schweiz gibt es sicher keinen Grund, sich jünger zu machen», so die 42-Jährige. Auch wenn das in den USA womöglich anders sei, erstaune sie die Alterskorrektur in Xenias jungem Alter. «Entweder gefällt jemand oder er gefällt nicht – Alter hin oder her.»

Mit 22 eher auf der älteren Seite

Ursula Knecht, Inhaberin der Modelagentur Option, relativiert. «Mit 22 ist ein Model schon eher auf der älteren Seite.» Zweifellos sei ein Einstieg ins Modelbusiness auch dann noch möglich. Trotzdem: «20 ist sicher besser als 23.» Nur seien die Leute nicht auf Kopf gefallen.

In der Schweiz steht Xenia Tchoumitcheva zu ihren 23 Jahren

Auf den Kopf gefallen ist eigentlich auch Xenia nicht. Und darüber hinaus alles andere als erfolglos. Sie kann sich derzeit vor Aufträgen kaum retten – und das gerade auch im Ausland: Neben Modelaufträgen in London, Mailand und NY arbeitet die schöne Tessinerin als Moderatorin für das russische Fashion TV. Immerhin: In der Schweiz steht Xenia zu ihrem Alter. «Ich bin 23, alles andere ist falsch», sagt sie heute zu glanz & gloria.