Zum Inhalt springen
Inhalt

Schweiz Zum Tag der Frau: Das sind unsere Superwomen

Um das schöne Geschlecht zu feiern, hat «glanz & gloria» zehn Frauen ausgewählt, die in letzter Zeit besonders aufgefallen sind.

3 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von julie montiel, zurich
    warum macht sich das srf nicht die mühe, mehr frauen mit echter vorbildfunktion hervorzuheben: politikerinnen, wissenschaftlerinnen, künstlerinnen anstelle der models und schauspielerinnen, die bloss gängige geschlechterklischees reproduzieren und zementieren und kindern eines königshauses, die sich dieser aufgabe in der zukunft widmen werden? eine minim intensivere auseinandersetzung mit kritischem denken und gesellschaftlichen fragen, würde selbst der glanz und gloria redaktion gut tun.
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Hans Vögeli, Wangen b.O
    Um Himmels Willen! Wenn das so etwas wie eine Bestenliste sein soll, gehört das Frauenstimmrecht wieder abgeschafft. Zumindest für die schwedischen Babies wäre das ja nicht so schlimm.... Was bleibt ist eine Beleidigung für jede normal denkende Frau ( und jeden normal denkenden Mann ).
    Ablehnen den Kommentar ablehnen
  • Kommentar von Karl Kobler, 9200 Gossau
    Einfach Super unsere Michelle
    Ablehnen den Kommentar ablehnen