Prinz Jacques von Monaco: Ganz die Mama

Das monegassische Fürstenpaar besucht zusammen mit seinem Sohn Jacques das traditionelle «pique-nique monégasque». Dort stiehlt der 21 Monate alte Thronfolger allen die Show.

Beim «pique-nique monégasque» führen Kinder in traditioneller Kleidung jeweils einen einstudierten Tanz auf. Nicht im traditionellen Gewand, aber zumindest in den rot, weissen Landesfarben besucht der kleine Erbprinz den Anlass am Samstag.

An der Hand von Fürst Albert (58) und Fürstin Charlène (38) spaziert Jacques durch den Prinzessin-Antoinette-Park. Dabei fällt auf, Jacques sieht seiner Mama Fürstin Charlène immer ähnlicher. Die blonde Mähne, der Schmollmund und selbst den etwas kalten Gesichtsausdruck hat er von der ehemaligen Schwimmerin geerbt.

Nicht beim Familienausflug dabei ist Jacques' Zwillingsschwester Prinzessin Gabriella. Zum Grund ihrer Abwesenheit schweigt das Fürstenhaus. Den nächsten gemeinsamen Auftritt dürften die Zwillinge wohl wieder am monegassischen Nationalfeiertag im November haben.

Video «Die Zwillinge zeigen sich am Nationalfeiertag» abspielen

Die Zwillinge zeigen sich am Nationalfeiertag

0:32 min, vom 19.11.2015