Tarzan–Schauspieler versäuft sich am Oktoberfest seinen Traumbody

Alexander Skarsgård (40) zeigt sich ziemlich standhaft am Zurich Film Festival. Und das, obwohl er Tage zuvor am Oktoberfest in München wilde Partys feierte. Im Interview mit «Glanz & Gloria» verrät er, dass Weisswurst und viel Bier stete Begleiter auf seinem Wiesn-Ausflug waren.

Video «Ausschnitt aus der ZFF–Spezialsendung» abspielen

Ausschnitt aus der ZFF–Spezialsendung

2:00 min, vom 26.9.2016

Sendungsbeiträge zu diesem Artikel

  • Warum «Tarzan» nur einigermassen nüchtern seine Fans begeisterte

    Aus glanz und gloria vom 26.9.2016

    Mit der Vampirserie «True Blood» gelang Alexander Skarsgard in Hollywood der Durchbruch. Als «Tarzan» mit gestähltem Körper überzeugte er dieses Jahr auch auf der Grossleinwand. Am Zurich Film Festival präsentierte der Schwede sein neustes Werk. Trotz wilder Party am Vorabend am Münchner Oktoberfest, zeigte sich der Schauspieler auf dem grünen Teppich (ziemlich) standhaft.

  • Tarzan: Neues vom Waldmenschen

    Aus glanz und gloria vom 28.7.2016

    Tarzan ist wieder da. Die Geschichte des Affenmenschen, der im Dschungel unter wilden Tieren aufwächst, ist bereits über 100 Jahre alt und wurde schon Dutzende Male verfilmt. Heute startet die neueste Version im Kino: «Legende von Tarzan» erzählt von der Rückkehr des Helden in den Dschungel. Die Hauptdarsteller Alexander Skarsgard und Margot Robbie erklären, warum die Faszination für Tarzan immer noch ungebrochen ist, und Bond-Gegner Christoph Waltz spielt wieder einmal eine Rolle auf der dunklen Seite der Macht.