Wolfgang Joop: «Verschleierung und Kopftuch haben was erotisches»

Gewagt stellt sich Modezar Wolfgang Joop (71) mit seiner Aussage ins Rampenlicht. Doch was er ausspricht, ist in der Modewelt schon lange Trend. Er und andere Designer wollen in Teheran eine Boutique eröffnen und die islamische Verhüllung zur Fashion-Idee weiter drehen.

Video «Westliche Modeunternehmen setzen auf islamische Mode» abspielen

Westliche Modeunternehmen setzen auf islamische Mode

3:43 min, aus 10vor10 vom 7.9.2016