Das Leid weissrussischer Familien

Familien von krebskranken Kindern erleben schwere Zeiten. Wie muss es da sein, wenn gleich zwei oder noch mehr Kinder aus einer Familie an Krebs erkranken?

In Weissrussland ist das seit der Katastrophe von Tschernobyl leider keine Seltenheit. Peter Jäggi hat in Minsk einen Vater getroffen, der ein Kind durch Krebs verloren hat, zwei weitere Kinder sind heute schwer krank. Er setzt seine Hoffnungen auf die Hilfe der Ärzte in der Kinderkrebsklinik in Minsk. Eine Klinik, die dank Spenden aus einer Glückskette-Sammlung ausgebaut werden konnte.

Redaktion: Peter Jäggi