Glückskette-Direktor geht in Pension

12 Jahr lang stand er an der Spitze der Glückskette. Ende Jahr geht Félix Bollmann in Pension und schaut auf eine bewegte Zeit zurück.

Aber auch Weggefährten berichten in «Glückskette aktuell» über ihn. Sie alle betonen dabei Bollmanns grosses Engagement für die weltweite humanitäre Hilfe.

 

Autor/in: Ladina Spiess