Grosszügige Schweizer Bevölkerung

Im letzten Jahr hat die Glückskette über 62 Millionen Franken gesammelt. Dies geht aus dem kürzlich veröffentlichten Jahresbericht hervor.

Bildlegende: istockphoto

Insgesamt 54 Millionen Franken sind in diverse Projekte der Partnerhilfswerke geflossen. Glückskette-Direktor Tony Burgener erklärt in «Glückskette aktuell» an konkreten Beispielen, wie das Geld eingesetzt wurde und wie er die ersten Monate in der neuen Aufgabe als Direktor des Sammelwerkes erlebt hat.

Autor/in: Ladina Spiess