Neues Schulhaus im indonesischen Aceh

Grosser Tag für die Inshafuddin-Schule in Banda Aceh, im Norden der indonesischen Insel Sumatra. Gut drei Jahre nach dem Tsunami steht die Schule wieder da wie neu!

Die Inshafuddin-Schule ist eines der grossen Wiederaufbauprojekte der Glückskette nach dem Tsunami Ende 2004 in Indonesien. Sie bietet 450 Schülerinnen und Schülern nicht nur Klassenzimmer, sondern auch Schlafräume und eine Küche, eine Kantine und einen Mehrzweckraum; denn die Schule ist auch ein Internat.

Redaktion: Roland Jeanneret