Sri Lanka zwischen Tsunami und Bürgerkrieg

Nach der Tsunami-Katastrophe finanziert die Glückskette in Sri mit fast 84 Millionen Franken Hilfsgeldern ganze 52 Hilfsprojekte finanziert. Doch es wird immer schwieriger, in Sri Lanka zwischen Tsunami-Opfern und Vertriebenen des Bürgerkrieges zu unterscheiden.

Der Direktor der Glückskette, Felix Bollmann, hat das Land besucht. Im Gespräch mit Roland Janneret beschreibt er, wie es im bürgerkriegsgeplagten Sri Lanka derzeit aussieht.