Weiterhin kritische Versorgungslage in Ostafrika

  • Sonntag, 20. November 2011, 9:45 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 20. November 2011, 9:45 Uhr, DRS 1
  • Wiederholung:
    • Montag, 21. November 2011, 11:30 Uhr, DRS Musikwelle

Nach wie vor ist die Lage für mehr als 13 Millionen Menschen am Horn von Afrika kritisch. Mehrere Partnerhilfswerke der «Glückskette» sind im Einsatz, auch Caritas Schweiz.

Garissa (Kenia).
Bildlegende: Garissa (Kenia). Elma den Toom, Caritas Schweiz

Zur Zeit laufen von Caritas Schweiz elf grössere Nothilfe-Projekte. An diese Nothilfe müssen nun aber längerfristige Projekte anschliessen. So will Caritas die nachhaltige Landwirtschaft fördern und damit den Menschen ein Einkommen sichern. Die realisierten und geplanten Projekte kosten insgesamt 16,4 Millionen Franken. Die «Glückskette» hat bis heute 4,1 Millionen Franken beigesteuert.

Moderation: Ladina Spiess