Das erste Mal

Staffel 1, Folge 2

Video «Das erste Mal» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Im Hafen von Neapel planen Don Pietro und seine Leute, eine grosse Lieferung Kokain in Empfang zu nehmen. Doch Zollbeamte kommen dem Savastano-Clan zuvor und beschlagnahmen die Drogen. Don Pietro ist ausser sich. Er vermutet einen Verräter in den eigenen Reihen.

Der Savastano-Clan muss ohnmächtig mitansehen, wie im Hafen von Neapel eine für ihn bestimmte Drogenlieferung von der Polizei zielsicher abgefangen und kassiert wird. Don Pietro (Fortunato Cerlino) ist ausser sich. Der Rückschlag verstärkt bei Clan-Oberhaupt Don Pietro das Gefühl noch, von innen und aussen unter Druck zu geraten und der Verhaftung durch die Polizei kaum mehr entgehen zu können.

Die Sorgen um sein Lebenswerk werden nicht kleiner, wenn er sich vorstellt, dass bei seinem Ausfall der verweichlichte Sohn Genny (Salvatore Esposito) die Geschäfte übernehmen müsste. Der von wachsender Paranoia geplagte Mafiaboss beschliesst daraufhin, seine Nachfolge mit einem geeigneteren Mann zu regeln. Zuvor muss er allerdings erfahren, dass die Polizei einen Informanten hatte und deswegen im Hafen so zielsicher auf den richtigen Container zusteuerte.

Beim Krisengespräch mit seinen Leuten stellt sich überdies heraus, dass einer seiner Leute kurz vor der Aktion von der Polizei festgesetzt und befragt, dann aber wieder freigelassen wurde. Der Verdacht, der Mann könne der Maulwurf sein, liegt demnach sehr nahe.