Evangelisch-reformierter Ostergottesdienst aus Chur

  • Sonntag, 21. April 2019, 10:00 Uhr, SRF 1
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Sonntag, 21. April 2019, 10:00 Uhr, SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 27. April 2019, 7:40 Uhr, SRF info
Evangelisch-reformierter Ostergottesdienst aus Chur

Der Auferstehungsmorgen wird in Chur dreisprachig gefeiert: Deutsch, Rätoromanisch und Italienisch prägen den Ostergottesdienst in der reformierten Martinskirche. Für festliche Musik sorgen Maestro Stephan Thomas an der Orgel, der Jodelclub Calanda sowie ein Bläserquartett.

An Ostern verkünden Kirchenglocken die Auferstehung Christi. In Chur läuten sie auch in dem schlanken Turm von St. Martin, der als Wahrzeichen der Altstadt gilt. Die Martinskirche ist nicht nur der grösste spätgotische Bau Graubündens, sondern auch die grösste reformierte Kirche des Kantons.

Den Innenraum zieren kostbare Glasfenster des Bergeller Künstlers Augusto Giacometti. Hier feiert Pfarrer Erich Wyss einen festlichen Abendmahlsgottesdienst, musikalisch begleitet von dem Organisten Stephan Thomas, dem Jodelclub Calanda unter der Leitung von Christina Battaglia und einem Bläserquartett.