Evangelisch-reformierter Ostergottesdienst aus Zofingen

«Christ ist erstanden», besingt der alte Hymnus die Osterfreude. So auch im Gottesdienst in Zofingen, der von Pfarrer Lukas Stuck nach der neuen Aargauer Jubiläumsliturgie gefeiert wird. Es musizieren Hans Jürg Bättig, Orgel, und der Chor Cantus Firmus unter der Leitung von Adrian Zinniker.

In der reformierten Kirche Zofingen wird die Auferstehung Jesu mit einem festlichen Abendmahlsgottesdienst gefeiert. Er ist nach der Liturgie gestaltet, welche die Aargauer Landeskirche anlässlich des Reformationsjubiläums herausgegeben hat.

Neben dem Gemeindegesang ertönen Chorsätze von Thomas Leininger, gesungen vom Chor Cantus Firmus Zofingen. Pfarrer Lukas Stuck denkt in der Predigt über das Osterlachen nach, das im Mittelalter die Kirchen erfüllte. Im Osterhymnus heisst es nicht umsonst: «Des soll'n wir alle froh sein; Christ will unser Trost sein.» Doch was hat es damit auf sich, und wie sieht Osterfreude heute aus?