Katholischer Ostergottesdienst aus Grand-Lancy/GE

Nach der Passionszeit und der schmerzlichen Kreuzigung Jesu am Karfreitag kehrt für die Christen an Ostern Freude und Hoffnung ein. Sie feiern die Auferstehung Christi. An diesem Hochfest lädt Abbé Philippe Matthey zu einer feierlichen Messe in die neugotische Kirche Notre-Dame-des-Grâces bei Genf.

An Ostern erinnern sich die Christen an die zentrale Botschaft ihres Glaubens: an die Auferstehung Christi, an den Sieg des Lebens über den Tod. Die Osterbotschaft findet sich auf der Osterkerze wieder. Sie steht für Licht, Hoffnung und das ewige Leben. Traditionell schmücken Ostersymbole wie das Kreuz, das Lamm oder ein Baum die weisse Kerze.

Eine in der Osternacht gesegnete Osterkerze eröffnet die Eucharistiefeier, die in mehrere Länder übertragen wird. Abbé Philippe Matthey leitet die Messe und hält die Predigt. Das Vokalensemble «Le Vieux Carouge» rahmt die Messfeier musikalisch ein.

Hinweis

Aus urheberrechtlichen Gründen kein VHS- oder DVD-Verkauf möglich.