Blut ist dicker als Wasser

Staffel 2, Folge 11

Video «Blut ist dicker als Wasser» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Alicia vermutet, dass ihr Cousin Gonzalo etwas mit dem Tod ihres Vaters Don Carlos zu tun haben könnte, und stellt ihn zur Rede. Tatsächlich hatte Gonzalo vor, seinen Onkel zu töten. Doch als Gonzalo den Mord begehen wollte, war Don Carlos bereits tot.

Anders als Alicia glaubt Julio nicht an Gonzalos Unschuld. Er erzählt Ayala von der Besitzurkunde, die beweist, dass Gonzalos Vater von Don Carlos betrogen wurde. Gonzalo hatte also ein starkes Motiv, so dass Ayala ihn vorübergehend festnimmt.

Unterdessen findet Diego einen anonymen Brief, den das eifersüchtige Zimmermädchen Isabel für Alicia hinterlegt hat. Sie droht, das Wissen um Alicias Affäre deren Mann zu erzählen, falls Alicia nicht auf Abstand zu ihrem Geliebten geht. Diego behält den Brief und beauftragt Garrido, Alicia zu beschatten.

Als Alicia in Cantaloa vom Schmuggler Oso überfallen wird, rettet Garrido sie. So merkt Alicia, dass Garrido, von Diego beauftragt, ihr wie ein Schatten folgt. Auch Doña Teresa bleibt Diegos Eifersucht nicht verborgen.

Derweil läuft Beléns Erpressungsversuch ins Leere: Diego entführt den kleinen Juanito.