Ein Zimmer für Maria Santos

Staffel 3, Folge 16

Video «Ein Zimmer für Maria Santos» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

In dem mit Martas Kleidern arrangierten Zimmer erinnert sich Diego an seine erste Ehe und wie sehr es ihn damals verletzte, von seiner Frau betrogen worden zu sein. Unterdessen wird Andrés für schuldig am Mord an Belén gefunden und zum Tode verurteilt.

Das Urteil soll am nächsten Abend vollstreckt werden. Andrés verlangt nach einem Priester. Julio organisiert als verkleideter Priester die Flucht, die jedoch scheitert.

Alicia gesteht Julio, dass Diego sich ihr wieder nähert. In seiner Wut und Verzweiflung schlägt Julio in der Taverne beim Boxkampf besinnungslos auf seinen Gegner ein. Auch an Cisneros lässt er seine Wut aus, bis der Maître ihn zur Besinnung bringt und ihn auffordert, Andrés' Hinrichtung als dessen Freund unbedingt beizuwohnen.

Alfredos Mutter kommen Gerüchte über eine Geliebte des Padre zu Ohren. Während sie Alfredo von Sofias Fehlverhalten überzeugen will, spannt Javier seine Schwester dafür ein, Laura von ihrem Kinderwunsch abzubringen.