Wiederauferstanden

Staffel 3, Folge 16

Video «Wiederauferstanden» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Zur Behebung seiner Eheprobleme schlägt Sofía Javier vor, den Psychiater einzuschalten, in dessen Behandlung sie sich nach dem Anschlag auf das Hotel begeben hatte. Laura bekommt allerdings Wind von der Sache.

Doña Teresa lässt sich von Cisneros über seine Vergangenheit auf einer Militärakademie aufklären. Doch seine Lebensgeschichte erweist sich als Lüge. Als Doña Teresa misstrauisch seine Sachen durchstöbert, stösst sie auf das Hochzeitsfoto Diegos mit dessen erster Frau Marta, die auf einer anderen Fotografie zusammen mit Cisneros abgebildet ist.

Diego findet im geheimen Zimmer Alicia vor, die dort Julio zu treffen hoffte, und will ihr den Namen ihres Geliebten entlocken. Alicia gibt ihm zu verstehen, dass sie über seine frühere Identität als Adrián Celande Bescheid weiss. Cisneros, der ihre Begegnung dort herbeigeführt hat, verfolgt heimlich ihren heftigen Streit.

In der Kirche werden Alfredo und seine Mutter Zeuge, wie eine schwangere Frau Padre Grau anfleht, sie nicht sitzenzulassen. Alfredo legt seiner Mutter nahe, sich bei Sofía für ihre Verdächtigungen zu entschuldigen.