Der Harper Avery Award

  • Montag, 15. September 2014, 20:50 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Montag, 15. September 2014, 20:50 Uhr, SRF zwei
  • Wiederholung:
    • Dienstag, 16. September 2014, 1:05 Uhr, SRF zwei
Video «Der Harper Avery Award» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Doktorin Cristina Yang wird für eine wichtige Auszeichnung vorgeschlagen und erntet in der Klinik nicht nur Beifall. Die Herzerkrankung eines jungen Patientin gibt Doktor Avery eine Gelegenheit, zum Helden zu werden. Meredith kommt ihr Mitgefühl teuer zu stehen.

Doktorin Yangs Telefon klingelte frühmorgens noch nie aus einem erfreulicheren Grund: Cristina erfährt, dass sie für die wichtigste medizinische Auszeichnung des Landes nominiert ist. Doktor Webber platzt beinahe vor Stolz, dass seinem Spital solch eine Ehre zuteilwird - doch nicht alle seiner Ärzte freuen sich neidlos mit der ehrgeizigen Ärztin.

Das Schicksal der Familie McNeil, deren Kinder allesamt schwer erkranken, hält das Grey Sloan Memorial Hospital weiterhin auf Trab. Zwar geht es den Töchtern Frankie und Ivy mittlerweile trotz Herzinsuffizienz etwas besser, dafür ringt plötzlich der kleine Link mit dem Tod. Als die Zeit plötzlich drängt, macht eine grosszügige Geste Doktor Jackson Avery zum Helden.

Die HIV-infizierte Niere von Keith Calber muss heraus. Sein Partner hat sich anerboten, eine Niere zu spenden. Nachdem Marty kalte Füsse bekommen hat und Meredith es nicht übers Herz brachte, ihn zu verpetzen, steht sie als Pfuscherin da.