Dr. Derek Shepherd

Patrick Dempsey spielt Dr. Derek Shepherd. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Patrick Dempsey spielt Dr. Derek Shepherd. SRF/ABC Studios

«McDreamy» - so sein Übername – hat sich während seiner Scheidung von Addison Montgomery auf eine heisse Liaison mit der damaligen Assistenzärztin Meredith eingelassen, die später seine Ehefrau wurde. Für sie hat Derek auf einen Job im Weissen Haus verzichtet, was zu erheblichen Beziehungsproblemen führte. Als diese gelöst schienen, wurde Derek bei einem Unfall schwer verletzt und starb im Operationssaal.

Schauspieler Patrick Dempsey

Geburtsname: Patrick Galen Dempsey
Geburtsort: Lewiston, Maine, USA
Geburtsdatum: 13,. Januar 1966
Verheiratet mit Jill Fink, drei gemeinsame Kinder
Dempseys Karriere begann auf der Theaterbühne in New York. Zahlreiche Rollen in Kino- und Fernsehfilmen bilden das Rückgrat seiner Schauspielerkarriere, darunter der Hollywoodfilm «Enchanted», der in der Schweiz vom riesigen Erfolg seiner «McDreamy»-Rolle in «Grey’s Anatomy» profitierte, für die Dempsey bisher zwei «Golden Globe»-Nominierungen erhielt. Weitere Hauptrollen erhält er in «Shade» (2006), «Sweet Home Alabama» (2002), oder «Loverboy" (1989). Unter seinen raren Serien-Gastauftritten - «Will & Grace» (als Matthew, 2000-2001) oder «The Practice» (2004) - sticht seine Rolle als Aaron Brooks in «Once and Again» heraus, für die er eine «Emmy»-Nomination erhielt. Und noch dies: 2004 hat sich Patrick Dempsey erfolglos für die Rolle des «Dr. House» beworben.