Von der Wiege bis zur Bahre

Staffel 13, Folge 2

Video «Von der Wiege bis zur Bahre» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Ein klein geplantes Essen bei Owen und Amelia wird zur grossen Party, bei der es zu unangenehmen Konfrontationen kommt. Alex muss vor dem Richter erscheinen und zeigt bei der Arbeit schwerwiegende Konzentrationsschwierigkeiten.

Das schlechte Image, das dem Grey Sloan Memorial Hospital wegen Alex' Gewaltausbruch gegenüber Andrew droht, ärgert Bailey. Sie zitiert Alex zu sich und liest ihm die Leviten. Vorläufig darf Alex weiterarbeiten, schnell wird aber klar, dass er nicht bei der Sache ist. Zudem muss er ein erstes Mal vor dem Richter erscheinen, wo er bestürzt feststellt, dass er wegen schwerer Körperverletzung angeklagt wird. Meredith tut alles in ihrer Macht stehende, um ihren Freund zu unterstützen.

Meredith möchte auch ihre Schwester Maggie schützen und getraut sich nach wie vor nicht, ihr zu erzählen, dass sie Sex mit Nathan hatte. Als Maggie ihr erzählt, dass sie Nathan zu einem Date bitten möchte, muss Meredith etwas unternehmen.

Amelia ist derweil auch an Nathan interessiert, aber nicht an ihm als Mann, sondern als Freund von Owen. Sie lädt Nathan in ihr und Owens neues Heim ein, damit sich die beiden wieder einmal unterhalten.