Grüter&Bürgin Liveset vom 27.07.2018 mit Flow Box

Eine Stunde. Volle Dopeness. In deinen Kopf. Das wöchentliche CH Beats DJ-Set, vollgestopft mit neuen Releases von nationalen und internationalen Künstlern. Heute mit einem Liveset von Flow Box.

Bildlegende: zvg

Flow Box aka Martin Spring spielt melodiösen Live-Techno, kommt aus Bern und betreibt ein Label namens Labor Musik. Er hat uns gebeten, das Augenmerk in diesem Text auf eben dieses Label – und nicht auf seine Person – zu richten, was wir an dieser Stelle gerne tun.

Labor Musik ist ein neues Schweizer Label, das talentierten Musiker im elektronischen Bereich eine Plattform für ihre Musik bieten möchte. Mit dabei sind Artists wie Frequenztherapie, Addalog, Audiomolekül (der bereits ein Set bei uns gespielt hat) oder eben der Labelchef persönlich: Flow Box.
Labor Musik steht für Genres wie Deep House, Progressive House, Electro Pop und Melodic Techno - das Wichtigste ist ihnen jedoch «ein einzigartiger Style und das Gefühl für Story und Details.»

Nun lassen wir aber Flow Box mit seinem Liveset – das er selbst übrigens als Einhorn beschreiben würde – für sich sprechen.

Die komplette Tracklist:

  • Frequenztherapie «Lost Place» (Flow Box Remix)
  • Flow Box «Beach» (Live Version)
  • Mono & Lisa «Just a Blink» (Flow Box Remix)
  • Flow Box «Into the Unknown» (Original Mix)
  • Addalog «Touch The Sky» (Flow Box Remix)
  • Flow Box «Memories» (Live Version)
  • Flow Box «Awakening» (Original)
  • Flow Box «Somewhere In Nowhere» (Live Version)
  • Flow Box & Raphael Ferreira «Let's Dance» (Live Version)
  • DJ Noise «Little Child» (Flow Box Remix)

Gespielte Musik

Autor/in: Grüter&Bürgin