Sendungsporträt

Die schwedische Krimi-Serie rund um die erfolgreiche Spezialeinheit GSI Göteburg.

Schriftzug «GSI: Spezialeinheit Göteburg». Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: Das Logo der Serie. SRF/Strix Drama AB

Zusatzinhalt überspringen

Sendeplatz

Samstag um 23:40 Uhr auf SRF 1.

Wiederholungen voraussichtlich im Spätsommer 2014.

Nach fünfjähriger Dienstzeit als Polizist bei Europol in Den Haag geht Johan Falk wieder in seine schwedische Heimatstadt Göteborg zurück, um in der erfolgreichen Spezialeinheit GSI gezielt gegen das organisierte Verbrechen vorzugehen. Seine Freundin Helén will ihren Job in Den Haag zunächst nicht aufgeben und bleibt mit ihrer Tochter Nina und dem gemeinsamen fünfjährigen Sohn Ola in den Niederlanden.

Doch schon an seinem ersten Arbeitstag hat Johan Falk das Gefühl, dass mit den Arbeitsmethoden der GSI etwas nicht stimmt. Denn bei der Ermittlung gegen eine kriminelle Bande, die auf Raubüberfälle spezialisiert ist, kann die GSI, angeführt von ihrem Leiter Patrick Agrell, einen Überraschungserfolg erzielen. Wie aber ist die Spezialeinheit so schnell an ihre Informationen gekommen? Falk ist sicher, dass seine neuen Kollegen etwas vor ihm verbergen.