Zum Inhalt springen

Header

Legende: SRF
Inhalt

Kultur Was zeigt SRF am Tag der Gebärdensprache?

Zum Welttag der Gebärdensprache zeigen wir ausgewählte Spielfilme, Dokumentationen sowie gebärdete Sendungen.

Am Donnerstag, 23. September 2021, ist Welttag der Gebärdensprache. SRF widmet diesem Tag mehrere Sendungen und Beiträge; so zum Beispiel den Spielfilm «Frühling – Schritt ins Licht», die Dokumentation «Mona mittendrin bei Gehörlosen» sowie die dazugehörige Fortsetzung «Mona mittendrin Update: Bei Gehörlosen». Und am Samstag, 25. September 2021, erscheint die eigenproduzierte «Signes»-Sendung mit Natasha Ruf zum Thema «Gehörlose im Arbeitsmarkt». Die vollständige Programmübersicht zum Tag der Gebärdensprache ist hier zu finden. 

Tägliche Livestreams 

SRF hat auf Play SRF seit Mitte August eine neue Funktion eingerichtet: Es werden täglich Sendungen in Gebärdensprache via Livestream und HbbTV angeboten. Die Livestreams sind unter srf.ch/gebaerdensprache oder in der Play SRF App unter «Gebärdensprache» zu finden.  

Dazu gehören die folgenden Sendungen: 

  • «Schweiz aktuell in Gebärdensprache» von Montag bis Freitag, um 19.00 Uhr; 
  • «Tagesschau und Meteo in Gebärdensprache» täglich um 19.30 Uhr; und 
  • «Rundschau in Gebärdensprache» mittwochs, ab 20.05 Uhr. 

SRF und die SRG leisten nicht nur am Tag der Gebärdensprache einen Beitrag an die Gehörlosengemeinschaft, sondern während des gesamten Jahres. Konkret werden heute rund 41'000 Stunden Programm untertitelt, was fast dreiviertel der Sendezeit beträgt. Bis 2022 wird dieses Angebot auf 45'000 Stunden beziehungsweise 80 Prozent erweitert. Ausserdem werden bereits Sendungen in Gebärdensprache angeboten. Heute sind es 700 Stunden, bis 2022 wird aber auch dieser Anteil auf 1000 Stunden ausgebaut.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen