Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Sport Berichtet SRF auch künftig über die National League?

Die SRG befindet sich weiterhin in Gesprächen über eine Sublizenz für die schweizweite Berichterstattung zur National League. Roland Mägerle, Leiter SRF Sport und Business Unit Sport SRG, erklärt die Hintergründe.

Freitag, 04.03.2022

Roland Mägerle, die Ausstrahlungsrechte für die National League werden neu verteilt. Was ist der Stand der Dinge?

SRF und die weiteren SRG-Sender möchten dem Schweizer Publikum die National League auch in Zukunft im frei empfangbaren Fernsehen und Radio sowie auf den Onlineplattformen präsentieren. Darum bemüht sich die SRG intensiv um die entsprechenden Ausstrahlungsrechte für alle Sprachregionen der Schweiz bis zur Saison 2026/27.

In einem ersten Schritt reichte die SRG bei der National League AG und der Swiss Ice Hockey Federation (SIHF) ein gegenüber der letzten Vertragsperiode verbessertes Angebot ein. Dennoch lehnte die National League AG die SRG-Offerte ab. Stattdessen vergab die Liga die gesamten Ausstrahlungsrechte im Mai 2021 erstmals vollumfänglich an den Telekom-Konzern Sunrise UPC mit dem Pay-TV-Sender MySports.

Als Lizenznehmer der Liga kann Sunrise UPC Rechte an Dritte weitergeben – im Fachjargon Sublizenz genannt. Heute informierte Sunrise UPC über die Sublizenzierung von ersten Rechten an CH Media und die Blick-Gruppe. Somit werden TV24 und Blick ab der Saison 2022/23 Partner des Telekom-Konzerns für die Weiterverbreitung von MySports-Inhalten zur National League.

Wie kann SRF in Zukunft über die Schweizer Eishockeyliga berichten?

Die SRG befindet sich nach wie vor in Gesprächen mit Sunrise UPC über den Erwerb von Rechten zur Ausstrahlung von eigenen National-League-Sendungen. Die SRG setzt sich also weiterhin stark für die Gebührenzahlenden und eine schweizweite Berichterstattung auf den frei empfangbaren Kanälen von SRF, RTS und RSI ein. Wie genau die SRG-Sender ab der Saison 2022/23 über das Schweizer Klubeishockey berichten können, ist allerdings noch offen. Unabhängig davon bleiben die Livespiele und ausführlichen Matchberichte aus der National League mindestens bis zum Ende der laufenden Saison bei SRF, RTS und RSI im Programm.

Und wie sieht es mit dem anderen Eishockey-Programm bei SRF aus?

Das SRF-Publikum darf sich im Eishockey auch in Zukunft auf den Spengler Cup, die Schweizer Nationalteams der Frauen und Männer, die Weltmeisterschaften (bis 2028) sowie auf Livespiele aus der Champions Hockey League freuen. Ebenfalls im SRF-Programm bleiben die zahlreichen Wettbewerbe und Events im Skisport sowie die Olympischen Spiele, um nur wenige Beispiele zu nennen. Auf jeden Fall berichten SRF und die anderen SRG-Sender weiterhin über die gesamte Vielfalt des Sports – immer mit besonderem Blick auf die Schweizer Athletinnen und Athleten, Teams und Events.

Meistgelesene Artikel