Zum Inhalt springen

Header

Legende: KEYSTONE/Peter Schneider
Inhalt

Sport Super League: Warum zeigt SRF diesen Samstag kein Livespiel?

Wir haben für Sie nachgefragt.

Für die Super-League-Runde 14 hat SRF bereits vor längerer Zeit das Spitzenspiel zwischen dem BSC Young Boys und dem FC Basel 1893 als TV-Livespiel ausgewählt. Ursprünglich war die Partie für Samstag, 20. November 2021, vorgesehen. In der Zwischenzeit hat die Stadt Bern die Bewilligung für diesen Spieltermin jedoch zurückgezogen. Grund dafür ist eine Grossbaustelle der SBB am Bahnhof Bern-Wankdorf. Wie die Swiss Football League mitteilte, wären die Kapazitäten für die An- und Abreise der Fussballfans stark eingeschränkt, weshalb die Sicherheit nicht gewährleistet werden könne.

Für den kommenden Super-League-Spieltag kann SRF aus vertragsrechtlichen Gründen leider nicht auf ein anderes Livespiel ausweichen. Das heisst: Am Samstag, 20. November, entfällt die übliche Liveübertragung aus der Super League. SRF zeigt aber das Nachtragsspiel zwischen YB und dem FCB live – am Mittwoch, 15. Dezember 2021, ab 20.10 Uhr auf SRF zwei.

SRF hat das Recht, ein Livespiel pro Super-League-Spieltag (total 36 Livespiele pro Saison) auszuwählen und exklusiv im frei empfangbaren Fernsehen auszustrahlen. Die Auswahl der Livespiele treffen die drei sprachregionalen SRG-Sender SRF, RTS und RSI gemeinsam, um die Zuschauerinteressen und Teams aller drei Landesteile zu berücksichtigen. Die SRG-Sender müssen die TV-Livespiele jeweils viermal pro Saison für die kommenden neun Runden bestimmen.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen