Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Inhalt

23. bis 25. August 2019 Sport-Grossanlass ESAF: Hinter den Kulissen von Radio, TV, Online

Wie arbeitet SRF? Wie bringen die Mitarbeitenden das Eidgenössische Schwing‐ und Älplerfest in Radio, TV und online? Vor Ort in Zug, vom 23. bis 25. August 2019, hatten 60 Gäste die Möglichkeit, dies zu erfahren – bei «Hallo SRF!»-Produktionsführungen. Daneben bot SRF viele andere Aktivitäten.

Impressionen von der Führung am Freitag, 23. August, 13.30 Uhr:

Sechs 60-minütige Produktionsführungen hinter die Kulissen der Medienproduktion während eines sportiven Grossanlasses: Das ermöglichte «Hallo SRF!» im Rahmen des Eidgenössischen Schwing‐ und Älplerfests in Zug. Die 60 Tickets dafür konnten sich die Besucherinnen und Besucher im Vorfeld reservieren.

Guide Marco Back vom SRF-Kundendienst führte an den drei Tagen jeweils zwei Gruppen übers Festgelände – und eröffnete den Teilnehmenden dabei Einblicke in Backstage-Bereiche, die fürs Publikum normalerweise nicht zugänglich sind: etwa in den Regiewagen für die TV-Übertragungen oder die Arbeitsplätze, die für Radioreporter in einem Container eingerichtet waren.

Unsere Gäste haben es sehr geschätzt, hinter die Kulissen einer solch grossen Produktion zu schauen. Sie haben uns auch viele interessante Fragen gestellt. Ich bin mir sicher, sie werden in Zukunft unsere Sportsendungen mit anderen Augen ansehen – weil sie sich bewusst sind, wie gross der Aufwand für eine TV- und Radioproduktion ist.
Autor: Marco BackGuide der SRF-Produktionsführungen

18 Stunden Liveberichterstattung

SRF sendete vom 23. bis 25. August gewohnt umfassend vom Eidgenössischen Schwing- und Älplerfest in Zug – allein von den Wettkämpfen am Wochenende insgesamt 18 Stunden live (viele Beiträge gibt's online auf srf.ch/sport). Für «Hallo SRF!» ein idealer Rahmen, um interessierten Besucherinnen und Besuchern die Arbeit von SRF näherzubringen und sich mit ihnen auszutauschen.

Zahlreiche Begegnungen mit SRF

Über die Produktionsführungen hinaus präsentierte SRF auf den Leichtathletikanlagen Allmend im Bereich «Steinstossen» verschiedene andere Events und Attraktionen: Die «Produktionswand» erläuterte interessante Fakten zum ESAF 2019 sowie zur Arbeit von SRF vor Ort. Als beliebtes Fotosujet erwiesen sich mehrere aufgestellte, «prominente» Pappfiguren. Und wer beim «Fotomosaik» mitgemacht hat, erhielt ein Erinnerungsbild – und mit etwas Glück obendrein Tickets für das EM-Qualifikationsspiel Schweiz-Georgien im November 2019.

Am Tag vor den Wettkämpfen, am Freitag, 23. August, bot SRF ein buntes Programm vom «Wunschkonzert» bis zur Autogrammstunde. Auch dies machte zahlreiche Begegnungen möglich, ob mit Schwingerkönigen oder Moderatoren von SRF.

«Hallo SRF!»: Programm am Freitag, 23. August

«Hallo SRF!»: Programm am Freitag, 23. August

13 bis 14 Uhr:
Livesendung «Tagesgespräch» für Radio SRF 1 mit der vierfachen Schwingerkönigin Sonia Kälin; anschliessend Autogrammstunde

14 bis 16 Uhr:
«Wunschkonzert» für Radio SRF 1 – Musik wünschen und Freunde grüssen

17 bis 18 Uhr:
«Königsrundi» – auf Screens mitverfolgen – schon vor der offiziellen Ausstrahlung

18.30 bis 19.30 Uhr:
Autogrammstunde mit den Schwingerkönigen Matthias Sempach, Adrian Käser, Jörg Abderhalden und Moderator Sascha Ruefer

Was «Hallo SRF!» noch zu bieten hat

Was «Hallo SRF!» noch zu bieten hat

Alles im Überblick: srf.ch/hallosrf