Zum Inhalt springen
Inhalt

Information Warum zeigt die «Tagesschau» nicht öfters etwas Positives?

Anfrage vom 15.06.2016

Moderatorin Cornelia Boesch am Moderationspult mit Tagesschau-Logo im Hintergrund auf einem Bildschirm
Legende: Nachrichten sind tendenziell negativ. SRF

So antwortet SRF:

Tatsächlich ist die Tagesaktualität leider häufig stark von negativen Nachrichten geprägt; und diese Aktualität muss und will SRF in den Nachrichtensendungen abbilden. Die Redaktionen der Nachrichtensendungen achten jedoch darauf, nicht ausschliesslich negative Meldungen zu verbreiten. Tatsächlich kann dies bei grossen, wichtigen Nachrichtenereignissen aber nicht immer eingehalten werden.

Die «Tagesschau» hat den Auftrag, in Kürze über das Wichtigste des Tages zu berichten, über Ereignisse aus dem In- und Ausland, über Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport. Die Redaktion orientiert sich an Relevanzkriterien – Meldungen über Ereignisse, die für das Verständnis von internationalen und nationalen Entwicklungen bedeutsam sind. Wichtig ist zudem, eine gewisse Kontinuität der Berichterstattung sicherzustellen.

Haben auch Sie eine Frage an SRF?

Dann schreiben Sie uns.
Oder diskutieren Sie mit uns auf Twitter (#hallosrf).

Natürlich können Sie auch in allen bisherigen Publikumsfragen des Tages stöbern.

Und was hat «Hallo SRF!» noch zu bieten?

Alles im Überblick finden Sie auf der Startseite: srf.ch/hallosrf.