Zum Inhalt springen
Inhalt

Kultur Warum zeigt SRF Film-Abspanne nicht in voller Länge?

Anfrage vom 13.06.2016

Schriftzug SRF zwei movie premiere vor einer Skyline
Legende: Unser Publikum zappt bei Film-Abspannen mehrheitlich weg. SRF

So antwortet SRF:

Haben auch Sie eine Frage an SRF?

Dann schreiben Sie uns.
Oder diskutieren Sie mit uns auf Twitter (#hallosrf), Link öffnet in einem neuen Fenster.

Natürlich können Sie auch in allen bisherigen Publikumsfragen des Tages stöbern.

Und was hat «Hallo SRF!» noch zu bieten?

Alles im Überblick finden Sie auf der Startseite: srf.ch/hallosrf.

Bei Kinokoproduktionen werden die Abspanne oft durch die Spielfilmredaktion bearbeitet und verkürzt. Den originalen Abspann eines Films zeigen wir, wenn dieser Szenen oder witzige Outtakes enthält. Eigenproduktionen haben in der Regel einen kurzen Abspann, und dieser ist auch vollständig zu sehen.

Ein Abspann kann jedoch bis zu sieben Minuten dauern. Für den Grossteil unseres Publikums ist das zu lange: Viele Zuschauerinnen und Zuschauer zappen weg. Weil wir diesen Verlust nicht hinnehmen möchten, zeigen wir einen gekürzten Abspanntrailer und verweisen für weitere Informationen auf's Internet.