Zum Inhalt springen

Header

Ein Mitarbeiter der Glasi Hergiswil bei der Arbeit.
Legende: Konzentriertes Arbeiten in der Glasi. SRF
Inhalt

Kultur Was passiert im «Slow-TV: Live aus der Glasi Hergiswil»?

Freuen Sie sich auf ein besonderes Erlebnis.

Die Sendung gibt den Zuschauerinnen und Zuschauer einen exklusiven Einblick in die Arbeit der Glasbläserinnen und Glasbläser. Michael Sokoll kommentiert die Glasarbeiten zusammen mit Robert Niederer, der das Unternehmen während 32 Jahren in zweiter Generation führte. Das Publikum hat in der knapp dreistündigen Livesendung die Möglichkeit, Fragen an den Experten zu stellen. Dies kann schriftlich über slowtv@srf.ch, Link öffnet in einem neuen Fenster oder via WhatsApp unter der Nummer +41 79 844 77 77 geschehen.

Slow-TV, das vor zehn Jahren in Norwegen für Furore sorgte, ist eine Livesendung, die mit lediglich einer Kamera realisiert wird. Langsame Bilder, gemächliches Tempo – alles andere als schnelle Schnitte und hektische Abfolgen von Szenen.

Die Sendung wird am Samstag, 10. Oktober 2020, ab 9.50 Uhr auf SRF zwei ausgestrahlt.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen