Wie viel kostet «Jeder Rappen zählt»?

Anfrage vom 19.12.2016

Die «Jeder Rappen zählt»-Moderatoren Rosanna Grüter, Stefan Büsser und Fabio Nay. Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 100 Prozent der JRZ-Spendengelder fliessen in die Hilfsprojekte. SRF/Oscar Alessio

So antwortet SRF:

Zusatzinhalt überspringen

Haben Sie auch eine Frage an SRF? Dann schreiben Sie uns.

Oder diskutieren Sie mit uns auf Twitter @srf.

«Jeder Rappen zählt» hat 2015 in Radio und TV rund 290‘000 CHF mehr gekostet als das normale Programm auf Radio SRF 3 und SRF zwei in derselben Zeit. JRZ wird vollumfänglich aus dem Programmbudget finanziert. Dafür hat das Publikum im Radio 147 Stunden, im TV fast 100 Stunden eigenproduziertes Programm erhalten. Auch die umfangreichen Vorbereitungsarbeiten zu JRZ sind darin enthalten. Die Spendengelder von «Jeder Rappen zählt» kommen vollumfänglich den Hilfsprojekten zugute.

Die Auslandreisen der Moderatorinnen und Moderatoren zu den Referenzprojekten werden von der Glückskette aus ihrem Verwaltungsbudget finanziert.