Das Ende einer Freundschaft

Video «Das Ende einer Freundschaft» abspielen
Video nicht mehr verfügbar

Endlich ist es so weit: Hanna kündigt Alexandra nach Jahren ihre Freundschaft. Dabei schmerzt dies Hanna sehr, denn Alexandra war ihre beste Freundin.

In ihrer Fassungslosigkeit und tiefen Verletztheit nach Oskars Enthüllung bricht Hanna mit Alexandra. Auch Gitti kann ihr nicht verzeihen. Nur Robert gibt der am Boden zerstörten Alexandra Halt. Um nicht nur das hilflose Opfer von Oskars übler Intrige zu sein, konfrontiert Hanna ihn, was nicht nur Oskar beeindruckt, sondern auch Maximilian.

Während Edith und Richard sich näherkommen, kümmert Maximilian sich um seine Familie und entscheidet, den anstehenden Scheidungstermin mit Maja abzusagen. Stefan hingegen erteilt Romy eine endgültige Absage, weil seine Gedanken nur um Hanna kreisen. Romy sieht ihre Niederlage ein und verabschiedet sich endgültig aus Schönroda.