Danke Happy Day - Nadja sagt Danke

«Danke Happy Day»

Die einst magersüchtige Nadja Küchler aus Sarnen war dem Tod oft näher als dem Leben. Sie wog nur noch 33.6 kg und musste stationär behandelt werden. Für die bedingungslose Unterstützung ihrer Familie hat sich Nadja in der Februarsendung 2011 auf spezielle Weise bedankt.

Röbi Koller geht mit ihr zurück an den Ort, der Nadja bis heute Kraft gibt und erfährt von ihr, dass sich nach «Happy Day» in ihrem Leben so einiges verändert hat.

Ausserdem erzählt Röbi Koller die Geschichte von Patrizia Gretener, die sich sehnlichst eine eigene Familie gewünscht hat. Doch drei Geschwüre in ihrem Bauch verhinderten bis dahin die Erfüllung dieses Traums. Doch heute, drei Jahre danach, gibt es erfreuliche Neuigkeiten.
Und es gibt eine Wiedersehen mit dem Kinderheim, dem «Happy Day» die wohl schönsten Weihnachten beschert hat.