Das war «Happy Day» vom 10. Dezember 2016

«Happy Day»: Emotionen im Eispalast

Diesmal öffnen sich in der Samstagabendshow Türen, die sonst fest verschlossen bleiben. Und Menschen betreten Welten, von denen sie bisher nur träumen konnten. Die Stargäste im Studio: Andreas Gabalier, Heimweh, James Morrison, Eiskunstlauf-Europameisterin Sarah Meier, Schlangenfrau Nina Burri und andere.

Beiträge

  • Ein Riesen-Christbaum für Hansjörg

    Der Aargauer Hansjörg Schulthess ist ein grosser Weihnachtsfan und hat jedes Jahr einen grossen Christbaum in seinem Wohnzimmer. Hansjörg wird in ein paar Tagen 60 Jahre alt und bekommt von Röbi Koller ein besonders grosses Geschenk.

  • Suzanne und der Superflieger

    Für Suzanne Schneuwly (50) ist der Flughafen Zürich der schönste Ort der Welt. Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als einmal hinter die Kulissen schauen zu dürfen. Ihr allergrösster Traum ist es, selbst ein grosses Passagierflugzeug einzuwinken. Aber für Zivilperson ist der Sicherheitsbereich absolute Sperrzone. Doch so leicht gibt Röbi Koller nicht auf.

  • Starduett mit Andreas Gabalier und Romina (Einspieler)

    Der österreichische Superstar singt im «Happy Day»-Starduett mit seinem Riesenfan Romina den Hit «I sing a Liad für di» in einer ganz besonderen Unplugged-Version.

    Mehr zum Thema

  • Ein neues Zuhause für Familie Heinimann aus Bennwil BL (Teil 1)

    Das Leben der Familie Heinimann wird von einer schlimmen Erbkrankheit bestimmt. Das Landwirt-Ehepaar Gina und Daniel hat durch die Krankheit vor 8 Jahren ihren Sohn Robin verloren. Der 14jährige Justin leidet ebenfalls an dieser Krankheit. Nur der Jüngste, Marvin, ist gesund. In all den Jahren des Hoffens und Bangens hatte Familie Heinimann weder die Kraft noch die Zeit, ihr altes Bauernhaus zu renovieren. Ein Fall für Kiki Maeder und ihr Umbauteam.

    Mehr zum Thema

  • Ein Familienfest für Krysztyna

    Krysztyna Gerber wird einen Tag nach der Sendung 80 Jahre alt. Die gebürtige Polin hat ein bewegtes Leben hinter sich und ihre Familie ist auf der ganzen Welt verteilt. Ein grosses Familienfest zum Runden scheint unmöglich. Aber Krysztynas Sohn Markus möchte seiner Mutter den grössten Wunsch erfüllen: Ein Geburtstagsfest mit ihren Liebsten.

  • Video ««Art on Ice» live auf dem Studio-Eisfeld» abspielen

    «Art on Ice» live auf dem Studio-Eisfeld

    Für die Künstler von «Art on Ice» wird das Studio zum Eisfeld: Sarah Meier, Europameisterin im Eiskunstlauf und Schlangenfrau Nina Burri treten zur Musik von James Morrison auf.

  • Ein grosses Danke von Andy für Astrid

    Andy Wettstein erlitt vor drei Jahren zuhause einen Herzinfarkt. Seine Frau rettete ihm mit Herzmassage das Leben. Langsam findet Andy mit Astrids Hilfe zurück ins Leben. Für diese grenzenlose Unterstützung möchte sich Andy bei seiner Frau bedanken. Mit Hilfe von «Happy Day» soll das Dankeschön unvergesslich werden.

  • Geldregen im Happymat

    Neun Kandidaten müssen sich entscheiden: Nehmen sie das Auto oder wollen sie pokern, um im «Happymat» so viele Tausendernoten wie möglich aus der Luft zu pflücken?

  • «Heimweh» für Rosmarie

    Rosmarie und Walter Berger haben ein Lied, das ihnen besonders viel bedeutet: «Rosmarie» von Heimweh. Walter hat es während einem Spitalaufenthalt gehört und die CD für seine Rosmarie gekauft. Er möchte ihr bei «Happy Day» Danke für ihre Unterstützung sagen. Mit einem ganz besonderen Auftritt von Schluneggers Heimweh.

  • Besuch aus Neuseeland für Marianne und Urs

    Marianne und Urs Oberholzer haben vier Kinder, ihr Sohn Dominik lebt mit seiner Familie seit über 10 Jahren in Neuseeland. Marianne und Urs wollten vor einem Jahr nach Neuseeland reisen, doch schwere gesundheitliche Probleme haben ihnen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Inzwischen ist das letzte Wiedersehen vier Jahre her. Zum Fest der Liebe erwartet das Ehepaar Oberholzer ein besonderes Geschenk.

  • Die «Happy Day»-Millionenziehung (Teil 1)

    Bereits zum 20. Mal verlost «Happy Day» eine Million Schweizer Franken. Unter allen Einsendern des «Happy Day»-Loses wird live in der Sendung ein neuer Gewinner gezogen.

    Mehr zum Thema

  • Video «Live im Studio: Andreas Gabalier mit «Vergiss die Heimat nie»» abspielen

    Live im Studio: Andreas Gabalier mit «Vergiss die Heimat nie»

    Der Volks-Rock’n Roller singt seine Ballade «Vergiss die Heimat nie» in einer neuen Unplugged-Version.