Röbi Koller versucht sich als Chorleiter

Bruno aus Emmenbrücke LU hat einen verrückten Traum: Er möchte mit seinem Chor während eines Spiels auf der Eisfläche des HC Ambri-Piotta die Vereinshymne «La Montanara» zum Besten geben. «Happy Day» macht es möglich und Röbi Koller begibt sich aufs Glatteis für die heissen Proben.

Video «Röbi Koller versucht sich als Chorleiter» abspielen

Röbi Koller versucht sich als Chorleiter

0:22 min, vom 5.4.2016

Seit Langem träumt Eishockeyfan Bruno aus Emmenbrücke einen verrückten Traum: Er möchte mit seinem Chor während eines Eishockey Spiels auf der Eisfläche des HC Ambri-Piotta stehen und dort seinen Lieblingssong singen: die Vereinshymne «La Montanara». Bei den Proben sorgt Röbi Koller für den letzten Schliff vor dem unvergesslichen Auftritt des rüstigen Männerchors.

Die weiteren Geschichten am 23. April:

Die 66-jährige Margrit und der 65-jährige Reinhard Schütz sind begeisterte Grosseltern und hüten ihre fünf Enkelkinder oft. Die Räume in ihrem alten Haus, in dem schon Grossvater Reinhard aufgewachsen ist, sind extrem eng. Weil beide gesundheitliche Probleme haben, können sie den Umbau unmöglich selbst in Angriff nehmen. Sohn Christian bittet Kiki Maeder und ihr Team um Hilfe.

Angela, 30, aus Schöftland AG wurde in Israel geboren und von einem Schweizer Ehepaar adoptiert. Angelas Kollegin schickt Röbi Koller auf die Suche. Mehr...

77 Bombay Street Bild in Lightbox öffnen.

Bildlegende: 77 Bombay Street im Starduett 77 Bombay Street singen mit Sheila aus Wintertur ihren grossen Hit «Up In The Sky». zVg

Showacts im Studio

Peter Maffay mit Gölä

Eine Welpremiere im «Happy Day»-Studio: Für seinen Hit «Es lebe die Freundschaft» holt sich Peter Maffay Gölä ins Boot und auf die Bühne. Die Weltpremiere des «Tabaluga»-Duetts sehen Sie live in der Sendung. Mehr...

77 Bombay Street im Starduett

Im Starduett singen die vier Bündner Brüder ihren Hit «Up In The Sky» mit ihrem grossen Fan Sheila, 25, aus Winterthur.