«Die Kinder aus Tschernobyl sind sehr dankbar»

Ursula Bichweiler setzt sich seit fast 20 Jahren für die Gesundheit der Kinder in Tschernobyl ein. Die engagierte Zahnärztin aus Liestal verbringt jedes Jahr besondere Sommerferien: Statt wie die meisten Menschen ans Meer oder in die Berge zu fahren, arbeitet sie gratis und franko in einem Zahnbus.

Ein grosses Herz für ukrainische Kinder: Ursula Bichweiler.
Bildlegende: Ein grosses Herz für ukrainische Kinder: Ursula Bichweiler. SRF

Die Zahnärztin flickt regelmässig zwei Wochen lang kaputte Zähne von Kindern aus Tschernobyl, die in einem Sommerlager in der Schweiz weilen.

Für diese anspruchsvolle Arbeit hat die feinfühlige Baselbieterin sogar ukrainisch gelernt. Und obwohl die Arbeit manchmal schwierig und anstrengend ist, kann sich Ursula Bichweiler ein Jahr ohne Kinderlager gar nicht mehr vorstellen

Moderation: Reto Scherrer, Redaktion: Eva Pfirter