«Die Kunstgalerie ist mein Zuhause»

Walter Scheitlin sammelt seit 70 Jahren Kunst aus der ganzen Welt. Sein Altstadthaus in Wil (SG) ist bis unter das Dach prall gefüllt mit Kostbarkeiten und Raritäten. Der Kunstsammler wohnt gleichzeitig in seiner Galerie.

«Flohmärkte und Brockenhäuser sind wahre Fundgruben für Kunstobjekte».
Bildlegende: «Flohmärkte und Brockenhäuser sind wahre Fundgruben für Kunstobjekte». SRF/Samuel Schmid

Afrikanische Holzmasken, chinesische Vasen, Buddha-Figuren und ganz viele grosse Bilder: Scheitlins Reich ist ein einzigartiges Kunst-Sammelsurium. Den Überblick über sein Reich hat der 89-Jährige längst verloren: «Immer wieder entdecke ich Sachen, von denen ich gar nicht mehr wusste, dass ich sie besitze», schmunzelt er.

Der Kunsthändler trennt sich nur ungern von seinen Stücken und weiss zu fast jedem eine Geschichte zu erzählen. In Scheitlins Sammlung vertreten sind praktisch sämtliche Kontinente.

Redaktion: Samuel Schmid