«Nie im Leben würde ich den Club wechseln»

Sein Herz schlägt für den Fussball. Der 48-jährige Staatsanwalt Thomas Perler aus dem Kanton Bern spielt seit über 40 Jahren für den gleichen Verein. Der FC Köniz ist ihm eine zweite Familie geworden.

Thomas Perler (2. von links, kauernd) mit den Veteranen.
Bildlegende: Thomas Perler (2. von links, kauernd) mit den Veteranen. zvg

Nach seiner Aktivzeit als Fussballer übte er verschiedene Mandate für den Verein aus: vom Juniorentrainer bis zum Vizepräsidenten. Heute kickt er nach wie vor mit Herzblut und erzählt beim Blättern im Fotoalbum, wieso er in seiner Jugend sogar verlockende Angebote von YB und Xamax ablehnte.

Moderation: Joelle Beeler, Redaktion: Simone Hulliger