Das Experiment: Aus dem Altersheim in die WG und umgekehrt

Abgeschoben, entmündigt, ruhig gestellt: So stellen sich viele das Leben in einem normalen Altersheim vor. Aber stimmen diese Vorurteile wirklich? Das Gesundheitsmagazin «PULS» wollte es wissen und machte ein aussergewöhnliches Experiment.

Bildlegende: SRF

Die 23-jährige Stephanie Stöckli zog für drei Tage ins Altersheim Kehl in Baden, während die 80-jährige Heidi Schönenberger drei Tage in einer WG im Zürcher «Kraftwerk 2» lebte.

In «heute aktuell» stellen wir das Experiment vor.

Autor/in: Christine Schulthess, Moderation: Regi Sager