Goldmedaille in Sapporo für Bernhard Russi

Zwei Jahre nach seinem WM Triumph in Val Gardena holte Bernhard Russi am 7. Februar 1972 Gold bei den Winterspielen in Sapporo. Am Abend vor der Abfahrt sei er nervös wie nie gewesen und las deshalb die letzten Seiten vom Südstaatenroman «Vom Winde verweht».

Bernhard Russi in der 1970er Jahren.
Bildlegende: Bernhard Russi in der 1970er Jahren. Keystone

Japan hat er seither diverse Male wieder besucht und bestieg auch zu Fuss den Berg Eniwa, die Stätte seines Triumphs.
In Sapporo waren neben Bernhard Russi auch andere Schweizer erfolgreich: der Walliser Roland Collombin holte Silber, auf Platz 4 und 6 waren die Schweizer Söre Sprecher und Walter Tresch. Zwei Tage zuvor holte auch Marie-Theres Nadig zweimal Olympiagold.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Daniela Huwyler