Romantischer Sonnenaufgang dank Sahara-Staub

Die Winde bringen bis Samstag ausserordentlich viel Wüstensand direkt aus Marokko und Algerien in die Schweiz.
Bildlegende: Die Winde bringen bis Samstag ausserordentlich viel Wüstensand direkt aus Marokko und Algerien in die Schweiz. Keystone

Heisse Winde aus Nordafrika bringen in diesen Tagen nicht nur Temperaturen bis zu 30 Grad, sondern auch eine ganze Menge Wüstenstaub in die Schweiz. Dieser Staub aus der Sahara könnte in vielen Teilen der Schweiz für einen besonders romantischen Sonnenaufgang sorgen.

Redaktion: Tommy Dättwyler