Stenografie hält das Hirn frisch

An Samstag, 28. April 2012, finden in Gossau die Schweizer Stenomeisterschaften statt. Der Anlass wird organisiert von der 18-fachen Schweizer Meisterin in der Stenografie, Rosmarie Koller. Die 58-jährige ist die «Grande dame» der Stenografie in der Schweiz.

Bildlegende: SRF

Seit ihrer Jugend ist sie von der schnellen Art zu schreiben fasziniert.

Vor 25 Jahren gehörte die Stenografie noch zum Rüstzeug jeder Sekretärin. Im Bundeshaus schrieben sich Stenografen die Finger wund, um kein Votum eines Politikers zu verpassen. Diese Zeiten sind vorbei. Doch die Stenografie zieht bis heute Nachwuchs an.

Redaktion: Jan Fitze