Teenation England - ohne Lust auf Experimente

England gehört zwar zu den Nationen, die am meisten Tee trinken, die Abwechslung ist aber gering. Tee bedeutet in England grundsätzlich Schwarztee, und diesen trinken die Leute meistens mit Milch, und fast immer benutzen sie einen gewöhnlichen Teebeutel.

Bildlegende: colourbox

Lubna Madan, Besitzerin von «Camellia's Tea House»  im Londoner Stadtteil Soho, findet dies sehr schade. Die Engländer hätten wenig Lust, sich auf neue Tee-Experimente einzulassen. Ihr Ziel sei es, die Leute in diese Richtung zu erziehen und bei der jüngeren Generation sehe sie einen gewissen Trend zu einer anderen Teekultur.

Redaktion: Stefan Kohler