«Wir sind einen Schritt weiter gekommen»

Dieses Fazit zieht Schauspieler Stefan Gubser nach der Ausstrahlung des zweiten Schweizer «Tatort» aus Luzern. Der Film erntete von den DRS 1 Hörerinnen und Hörern mehrheitlich gute Kritik.

War mit dem «Tatort» zufrieden: Stefan Gubser (mit Film-Partnerin Delia Meyer, in einer «Tatort»-Szene).
Bildlegende: War mit dem «Tatort» zufrieden: Stefan Gubser (mit Film-Partnerin Delia Meyer, in einer «Tatort»-Szene). SRF

Das diffizile Thema Intersexualität sei spannend umgesetzt worden. Für Unmut sorgten hingegen, die ruppige Sprache der Schauspieler und die zu schweizerische Synchronisation der Deutschen «Tatort» Version.

DRS 1 konfrontierte Hauptdarsteller Stefan Gubser mit Lob und Kritik der Hörerschaft.

Moderation: Stefan Kohler, Redaktion: Krispin Zimmermann